Brock Maschmeyer wechselt nach Crimmitschau

13. November 2017

Wie von offizieller Seite der Fischtown Pinguins heute verkündet, wechselt Verteidiger Brock Maschmeyer mit sofortiger Wirkung zu den Eispiraten Crimmitschau. Nachdem der Spieler in der jüngsten Vergangenheit wenig Einsätze im Kader der Pinguins bekommen hatte, einigten sich beide Parteien darauf, für den jungen Verteidiger einen Verein zu finden, bei dem er seinen Fähigkeiten entsprechend zum Einsatz kommen kann. Trainer Thomas Popiesch: „Wir müssen alles dafür tun, dass Brock sich so gut als möglich weiterentwickeln kann. Wir sind uns sicher, dass ihm die Spielpraxis weitern fördern wird uns wir somit eine win-win Situation für alle Beteiligten generieren.“ Auch Brock Maschmeyer freut sich auf die neue Herausforderung: „Für mich ist es wichtig, dass ich Spielpraxis erhalte und mich bei den Eispiraten bewähren darf. Mein Wechsel nach Crimmitschau ist kein Abgang bei den Pinguinen sondern nur eine Fortbildungsmaßnahme an deren Ende ich gestärkt nach Bremerhaven zurückkehren möchte.“

In der Führungszentrale der Fischtown Pinguins freut man sich, dass man mit den Eispiraten einen Partner gefunden hat, bei dem sich Brock Maschmeyer im Wettkampf gut weiterentwickeln kann und der den Forderungen der Pinguine entsprochen hat, ihn im Bedarfsfall sofort wieder für den Seestadtclub freizugeben.

Brock Maschmeyer soll nach den Vorstellungen des sportlichen Leiters der Westsachsen, Ronny Bauer, bereits am kommenden Freitag in der Partie gegen die Kaufbeurer Joker seinen Einstand geben. Bauer: „Wir freuen uns auf Brock und sind uns sicher, dass er uns in dieser Saison noch sehr viel Freude bereiten kann. Unsere seit Jahren gute und enge Verbindung mit den Fischtown Pinguins hat ein Übriges getan.“

Folge uns bei WhatsApp

Liveticker

Fischtown Pinguins Liveticker

Medienpartner

Medienpartner

Besucht uns auf Facebook

Besuche uns auf Facebook

Folgt uns auf Twitter

Besuche uns auf Facebook

Seid auf YouTube ganz nah dran

Unsere Partner