Jeremy Welsh wechselt nach Düsseldorf

17. Mai 2017

Jeremy Welsh bleibt in der DEL und spielt künftig für die Düsseldorfer EG. Der Ligakonkurrent der Fischtown Pinguins gab die Verpflichtung des Angreifers am Mittwoch bekannt.

In der vergangenen Saison hatte der 29 Jahre alte Kanadier eine starke Saison in Bremerhaven gespielt. Mit 16 Toren und 17 Vorlagen in 42 Spielen hatte der „Lenker“ der ersten Angriffsreihe maßgeblich Anteil an der Playoff-Teilnahme der Pinguins.

Wiedersehen mit Rob Bordson?

Bei der DEG hat Welsh einen Vertrag für eine Spielzeit unterschrieben. In Düsseldorf könnte für den 1,91 Meter großen Angreifer ein Wiedersehen mit seinem Kumpel und Sturmkollegen Rob Bordson geben. Auch der ist dort als Neuzugang im Gespräch.

DEG-Sportchef verspricht Welsh eine „Schlüsselposition“

Dass Welsh die Pinguins nach einem Jahr wieder verlassen würde, war seit der Saisonabschlussfeier bekannt. Offenbar hatte er mehrere Angebote vorliegen. Das zumindest sagte Niki Mondt, sportlicher Leiter der DEG:  „Ich freue mich sehr, dass wir uns durchgesetzt haben und ihn von einem Wechsel zur DEG überzeugen konnten. Er soll in unserer Offensive eine Schlüsselposition einnehmen.“

Der Beitrag Jeremy Welsh wechselt nach Düsseldorf erschien zuerst auf nord24.

Folge uns bei WhatsApp

Liveticker

Fischtown Pinguins Liveticker

Medienpartner

Medienpartner

Besucht uns auf Facebook

Besuche uns auf Facebook

Folgt uns auf Twitter

Besuche uns auf Facebook

Seid auf YouTube ganz nah dran

Unsere Partner