Kuschelige Weihnachten bei den Lampls

385_0008_4426166_40lamplxmas4-f8bb3b58478a6d01cd42c219b46ff05e644d81ae
23. Dezember 2016

Pinguins-Verteidiger Cody Lampl und seine Familie sind bereits im Weihnachtsfieber. Der Tannenbaum steht seit Ende November geschmückt im Wohnzimmer, denn Ellie Lampl liebt einen Mix aus amerikanischer und deutscher Tradition. Vor allem die typischen deutschen Weihnachtsmärkte haben es ihr angetan.

Bescherung am 25. Dezember

Die Bescherung erfolgt jedoch typisch im US-Stil am Morgen des 25. Dezember. Coach Thomas Popiesch hat das Training aus Rücksicht auf die Familien extra in den frühen Abend verschoben. „Aber eigentlich ist es egal, an welchem Tag man Weihnachten feiert, die Hauptsache ist, man verbringt einen ganzen Tag in Ruhe als Familie zusammen“, erklären die Lampls, die das Fest stehts im Pyjama begehen.

Wunschzettel ist schon fertig

Tochter Harbor hat ihren Wunschzettel auch schon längt fertig:  Einen Arztkoffer wünscht sich die Dreijährige. Mit dem will sie ihren Papa verarzten, wenn er wie bereits am Anfang der Saison wieder einmal verletzt sein sollte. Auch ein Puppenhaus und eine neue Barbie würden ihr gefallen. Und Schwester Indy (17 Monate) erfreut sich schon allein an den selbstgebackenen Keksen ihrer Mutter.

Der Beitrag Kuschelige Weihnachten bei den Lampls erschien zuerst auf nord24.

Liveticker

Fischtown Pinguins Liveticker

Medienpartner

Medienpartner

Besucht uns auf Facebook

Besuche uns auf Facebook

Folgt uns auf Twitter

Besuche uns auf Facebook

Seid auf YouTube ganz nah dran

Unsere Partner