Pinguins-Abschied: Dominik Tiffels verlässt Bremerhaven

13. April 2017

Die Fischtown Pinguins und Dominik Tiffels gehen ab sofort getrennte Wege. Der Verteidiger hat seinen Vertrag beim Bremerhavener DEL-Klub nicht verlängert.

Die Pinguins wünschen Dominik Tiffels alles Gute

„Wir wünschen Dominik auf seinem weiteren Weg alles Gute. Er hat uns in unserer ersten DEL-Saison sehr gut geholfen“, sagt Pinguins-Teammanager Alfred Prey. „Jetzt hat er sich für das Angebot eines anderes DEL-Klubs entschieden. Das müssen wir respektieren.“

Tiffels Entscheidung kommt nicht überraschend

Die Gespräche der Pinguins mit Tiffels zogen sich zuletzt in die Länge. Sie waren zäh. Die Entscheidung des gebürtigen Kölners, sich neu zu orientieren, kommt daher nicht überraschend.

Verteidiger macht 58 DEL-Spiele für Bremerhaven

Tiffels spielte in der Saison 2015/2016 als Förderlizenz-Profi der Hamburg Freezers zwölfmal im Pinguins-Trikot (DEL 2). In der abgelaufenen Serie absolvierte der Verteidiger 58 Partien für Bremerhaven in der DEL. Dabei erzielte er ein Tor und eine Vorlage.

Der Beitrag Pinguins-Abschied: Dominik Tiffels verlässt Bremerhaven erschien zuerst auf nord24.

Folge uns bei WhatsApp

Liveticker

Fischtown Pinguins Liveticker

Medienpartner

Medienpartner

Besucht uns auf Facebook

Besuche uns auf Facebook

Folgt uns auf Twitter

Besuche uns auf Facebook

Seid auf YouTube ganz nah dran

Unsere Partner