Erinnerungen an die Playoff-Sensation: Pinguins haben Ingolstadt zu Gast

22. September 2017

Da werden Erinnerungen wach: 204 Tage nach dem historischen Sieg in den Pre-Playoffs der DEL ist der ERC Ingolstadt wieder zu Gast bei den Fischtown Pinguins in Bremerhaven. Am Sonntag um 17 Uhr gibt es das Wiedersehen.

Bester DEL-Neuling aller Zeiten

Mit einem 6:5-Sieg im zweiten Pre-Playoff-Spiel gegen Ingolstadt zogen die Pinguins in der vergangenen Saison ins Viertelfinale ein und machten sich damit zum besten DEL-Neuling aller Zeiten. In Ingolstadt sorgte das Aus für einen großen Umbruch. Gleich elf neue Spieler wurden verpflichtet, alleine neun Angreifer.

Pinguins hoffen gegen Ingolstadt auf den ersten Heimsieg

Die Fischtown Pinguins wollen den Elan aus dem 4:2-Sieg bei den Krefeld Pinguinen mitnehmen. Sieben Punkte nach fünf Spielen sind eine gute Ausbeute – nun soll es auch mit dem ersten Heimsieg klappen.

Verteidiger Rumble gibt sein Heimdebüt

Verteidiger Chris Rumble, der schon in Krefeld (nur einem Tag nach seiner Ankunft in Bremerhaven) spielte, gibt sein Heimdebüt. „Wir können ihn ja nicht vier Wochen nur trainieren lassen, damit er sich eingewöhnt. Wir wollen ihn mit dosierten Einsätzen heranführen“, sagt Trainer Thomas Popiesch über den US-Amerikaner.

 

Sport1 zeigt das Spiel live im Free-TV

Erstmals in dieser Saison wird ein Spiel aus der Eisarena live im Free-TV übertragen. Sport1 sendet ab 16.55 Uhr. Kommentator ist Basti Schwele, als Experte steht ihm Sven Felski zur Seite. Moderiert wird die Sendung von Sascha Bandermann. Wer live im Stadion dabei sein möchte: Tickets gibt es bei Nordwestticket.

 

 

Der Beitrag Erinnerungen an die Playoff-Sensation: Pinguins haben Ingolstadt zu Gast erschien zuerst auf nord24.

Folge uns bei WhatsApp

Liveticker

Fischtown Pinguins Liveticker

Medienpartner

Medienpartner

Besucht uns auf Facebook

Besuche uns auf Facebook

Folgt uns auf Twitter

Besuche uns auf Facebook

Seid auf YouTube ganz nah dran

Unsere Partner