Kevin Lavallée gibt wieder Gas

385_0008_4370294_40rev52-48d10e177d2d15e5f9baf90f0ea3864fa447ee32
9. März 2017

Die Fischtown Pinguins sind bereit für Spiel zwei in der Playoff-Viertelfinalserie gegen den EHC Red Bull München. Auch der zuletzt verletzte Verteidiger Kevin Lavallée hat sich wieder zurückgemeldet. Das Spiel in der Eisarena (Freitag, 10. März, 19.30 Uhr) ist seit Tagen ausverkauft.

Popiesch: Wir müssen gar nicht in die Trickkiste greifen

Die Pinguins haben am Dienstag den ersten Vergleich in der Serie „Best of seven“ mit 1:4 verloren. Nun soll der Ausgleich her. „Wir müssen gar nicht in die Trickkiste greifen. Wir müssen nur das bringen, was uns über die Saison so stark gemacht hat: viel Energie, hohe Laufbereitschaft“, sagt Pinguins-Trainer Thomas Popiesch.

Kevin Lavallée ist beim Abschlusstraining auf dem Eis

Das Bremerhavener Team dürfte am Freitag nahezu in Bestbesetzung auflaufen. Bis auf Langzeitausfall Sami Venälainen sind alle Profis an Bord. So plant Verteidiger Kevin Lavallée nach überstandener Oberkörperverletzung sein Comeback. Das heutige Abschlusstraining konnte er komplett absolvieren.

Hörfunk-Reportage auf nord24 mit spannender Verlosung

Und hier noch ein Tipp für die Fans, die keine Karte bekommen haben oder nicht zum Public Viewing in die Kneipe gehen möchten: nord24 überträgt das Spiel live als Hörfunk-Reportage auf seiner Facebook-Seite. In Kooperation mit Telekomeishockey verlosen wir im Rahmen der Sendung auch noch 2×2 VIP-Karten für das vierte Playoff-Spiel am kommenden Mittwoch (15. März).

Der Beitrag Kevin Lavallée gibt wieder Gas erschien zuerst auf nord24.

Liveticker

Fischtown Pinguins Liveticker

Medienpartner

Medienpartner

Besucht uns auf Facebook

Besuche uns auf Facebook

Folgt uns auf Twitter

Besuche uns auf Facebook

Seid auf YouTube ganz nah dran

Unsere Partner