Schädel brummt nicht mehr: Marian Dejdar meldet sich zurück

381_0008_1009031_40dejdar2-80286ce72354ec5b30dbc14ad6293a3759920d60
28. Dezember 2016

Gute Nachrichten von den Kufencracks: Bei den Fischtown Pinguins lichtet sich das Krankenlager. Marian Dejdar rückt am heutigen Mittwoch beim Spiel in Ingolstadt (19.30 Uhr, Saturn-Arena) wieder in den Kader.

Thomas Popiesch muss allerdings zwei Spieler für das Ingolstadt-Spiel aus dem Kader streichen

Der 33-Jährige ist endlich beschwerdefrei, nachdem ihn ein Check gegen den Kopf zweieinhalb Wochen lang außer Gefecht gesetzt hat. Die Frage aber ist: Bekommt Dejdar gegen Ingolstadt auch einen Platz im Line-up? Aktuell verfügt Trainer Thomas Popiesch über 24 einsatzbereite Profis.  Aber nur 21 Namen dürfen auf das offizielle Protokoll.

Mehr Nachrichten aus der Region gibt es auf der Startseite von nord24

Tobias Kircher ist momentan für die Heilbronner Falken aktiv

Tobias Kircher ist zurzeit beim Kooperationspartner Heilbronner Falken im Einsatz. Zwei Spieler müssen bei den Pinguins demnach noch gestrichen werden. Popiesch dürfte seine Entscheidung kurzfristig treffen.

David Zucker kommt am Freitag gegen die Kölner Haie zurück

Am Montag beim Sieg gegen Augsburg (4:2) erwischte es Steve Slaton. Der Verteidiger musste als überzähliger Spieler auf die Tribüne. Gegen die Kölner Haie (Freitag, 30. Dezember) wird die Streichliste der Pinguins voraussichtlich noch länger. Dann will nämlich auch David Zucker nach überstandener Unterkörperverletzung sein Comeback feiern.

Der Beitrag Schädel brummt nicht mehr: Marian Dejdar meldet sich zurück erschien zuerst auf nord24.

Telekom-Banner

Liveticker

Fischtown Pinguins Liveticker

Medienpartner

Medienpartner

Besucht uns auf Facebook

Besuche uns auf Facebook

Folgt uns auf Twitter

Besuche uns auf Facebook

Seid auf YouTube ganz nah dran

Unsere Partner