Adler Mannheim - Fischtown Pinguins 4 : 2

14. October 2016 - 19:30

Drei Gegentore innerhalb von nicht einmal drei Minuten brachten die Fischtown Pinguins im DEL-Spiel bei den Adler Mannheim auf die Verliererstraße. Dadurch wurde aus dem 1:1 zu Beginn des Mitteldrittels plötzlich ein 1:4. Das konnten die Pinguins nicht mehr aufholen. Am Ende stand es 2:4.

Schnelle Gegentore brechen den Fischtown Pinguins das Genick

„Die drei Dinger haben uns das Genick gebrochen. Da stimmte die Zuordnung nicht“, ärgerte sich Pinguins-Verteidiger Dominik Tiffels. Trainer Thomas Popiesch sagte, seine Mannschaft habe sich durch diese Schwächephase um die Chance auf Punkte gebracht. „Wir haben die Scheiben viel zu leicht hergegeben, selbst ohne großen Druck des Gegners“, sagte er. „Es wäre in ganz anderer Weg in diesem Spiel möglich gewesen.“

Unsere Partner