Augsburger Panther - Fischtown Pinguins 4 : 1

2. October 2016 - 19:00

Ein Lehrstück, wie man vor dem Tor arbeiten muss um Treffer zu erzwingen, bekamen die Fischtown Pinguins von den Augsburger Panthern aufgeführt. Die erzwangen auf diese Weise drei Treffer und gewannen am Ende 4:1. Damit blieben die Pinguins an diesem DEL-Wochenende ohne Punkte.

Gegner sind abgezockter als die Pinguins

Pinguins-Trainer Thomas Popiesch hatte vor der Saison immer wieder gesagt, dass es in der DEL noch mehr auf jede Kleinigkeit ankommt, auf jeden Zweikampf, auf jeden Block, auf jedes Laufduell. An diesem Wochenende bekamen seine Spieler auf dem Eis zu spüren, was er damit meinte. Sowohl beim 2:5 am Freitag gegen Düsseldorf als auch beim 1:4 in Augsburg haben die Pinguins nicht schlecht gespielt, sie haben viel Einsatz gezeigt und sich auch selbst Chancen erspielt. Doch in beiden Fällen waren die Gegner abgezockter und gewannen die entscheidenden Zweikämpfe.

Alle Gegentore werden aus dem Slot erzielt

In Augsburg fielen die ersten drei Gegentore aus dem Slot, der gefährliche Zone unmittelbar vor dem Tor. Und in allen drei Fällen ließ sich ein Pinguins-Verteidiger „abkochen“.

Unsere Partner