Christoph Körner spielt mit Förderlizenz für die Eispiraten

9. Oktober 2018

Christoph Körner wird im Zuge der engen Kooperation zwischen den Eispiraten Crimmitschau und den Fischtown Pinguins ab sofort im Sahnpark auflaufen. Der 21-jährige Flügelstürmer bestritt in dieser Saison bislang neun Spiele im deutschen Eishockey-Oberhaus und soll nun weitere Spielpraxis bei dem Zweitligisten in Crimmitschau sammeln. Thomas Popiesch: „Wir wollen mit dieser Maßnahme erreichen, dass Christoph mehr Eiszeit und Verantwortung bekommt, um danach bei Bedarf wieder verstärkt in das sportliche Geschehen hier bei uns einzugreifen zu können.“

Der ehemalige U-Nationalspieler Deutschlands, der im Nachwuchsbereich für die Tölzer Löwen und Red Bull Salzburg auf Torejagd ging, ist seit 2016 bei den Fischtown Pinguins unter Vertrag. In 91 DEL-Partien kam Körner auf vier Tore und weitere fünf Vorlagen. Gegenüber stehen auch 15 DEL2-Spiele (1 Tor, 1 Assist), die er in der vergangenen Saison bei den Dresdner Eislöwen ebenfalls als Förderlizenzspieler bestritt.

„Christoph wird bei uns wichtige Spielpraxis bekommen, um sich weiter zu entwickeln und zu einem Stammspieler in der DEL zu reifen“, sagt Teammanager Ronny Bauer, der sich über sie zusätzliche Verstärkung des Teams freut.

Folge uns bei WhatsApp

Liveticker

Fischtown Pinguins Liveticker

Medienpartner

Medienpartner

Besucht uns auf Facebook

Besuche uns auf Facebook

Folgt uns auf Twitter

Besuche uns auf Facebook

Seid auf YouTube ganz nah dran

Unsere Partner