Anzeige

Ein erstes „schnuppern“

10. Januar 2022

Nick Aichinger, Förderlizenzspieler der Hannover Indians wird in dieser Woche erstmals im Kader der Fischtown Pinguins DEL – Luft schnuppern. Der Verteidiger, der vor seinem Wechsel an die Leine auch Kapitän der Kölner Jung Haie in der DNL war, hat sich in seinen bisherigen fast zwei Spielzeiten bei den Großstadt Indianern gut entwickelt und soll weiter kontinuierlich an den Profibereich herangeführt werden. Thomas Popiesch, Headcoach der Seestädter freut sich über den jungen Aspiranten: „Es ist immer gut wenn man weiß, dass junge ambitionierte Spieler den Weg nach oben suchen. Nick hat einen guten Eindruck hinterlassen und kann in den nächsten Tagen weiterhin sein Können unter Beweis stellen.“ Bei so viel „Gastfreundschaft“ will auch Nick Aichinger nicht zurückstehen. „Ich bin hier super aufgenommen worden und freue mich, in den nächsten Trainingseinheiten mit den Pinguins auf dem Eis zu stehen.“

Aichinger, der nach dem Überraschungserfolg seiner Indians (5:4 Erfolg in Tilburg) mit negativen PCR Test an die Unterweser gereist war, soll bis Wochenmitte in der Seestadt bleiben.

Unsere Partner