Fedor Kolupajlo erhält Förderlizenz für die Eispiraten

21. Januar 2019

Die Eispiraten Crimmitschau reagieren auf die sportliche Talfahrt und haben bei ihrem Kooperationspartner Fischtown Pinguins einen weiteren Spieler per Förderlizenz geordert. Von der Unterweser reist der 22-jährige Angreifer Fedor Kolupajlo noch heute in die Pleißestadt. Der gebürtige Russe, welcher erst kürzlich seinen deutschen Pass erhielt, unterstützt die Westsachsen zunächst am Dienstag im Heimspiel gegen Bad Tölz sowie am Freitag gegen die Heilbronner Falken. Dazwischen wird Kolupajlo nach Köln reisen, um für seine Mannschaft auch in der Domstadt aufzulaufen und selbstverständlich auch am Sonntag in der Partie gegen die Eisbären Berlin auf Bremerhavener Eis seinen Mann stehen.  

Kolupajlo ist in der DEL2 kein Unbekannter. Für die Bayreuth Tigers schnürte sich der Stürmer 25 mal die Schlittschuhe im Eishockey-Unterhaus und konnte dabei sieben Tore und zwölf Vorlagen erzielen. Für die Fischtown Pinguins lief der Linksschütze in dieser Serie bislang elf Mal in der DEL auf und konnte dabei fünf Treffer für sich verbuchen.

Gefragt, ob die Belastung für ihn ein Problem darstellen könnte gibt Kolupajlo gewohnt locker zu Protokoll: „Wenn es nach mir ginge, würde ich jeden Tag ein Spiel absolvieren – nein, es macht mir nichts aus. Ich freue mich, wenn ich zusätzliche Spielpraxis sammeln kann und zudem unseren Partner unterstützen darf.“

Anzeige

Folgt uns auf Instagram

Besucht uns auf Facebook

Folgt uns auf Twitter

Besuche uns auf Facebook

Folge uns bei WhatsApp

Medienpartner

Medienpartner

Liveticker

Fischtown Pinguins Liveticker
Unsere Partner