Anzeige

Hygienekonzept stellt Weichen für Zuschauerbetrieb

22. September 2021

Im vergangenen Jahr konnte in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt und unserem langjährigen Unterstützer und Partner im Hygienebereich, der Erich Nonne GmbH, ein zukunftfähiges Hygienekonzept erarbeitet werden. Dieses setzte den Maßstab, um schnellstmöglich wieder Zuschauer in das Stadion zu lassen und gleichzeitig die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten zu sichern. Hierbei möchten wir uns kräftig für die Unterstützung des Gesundheitsamtes in Person von Ronny Möckel und der Erich Nonne GmbH bedanken.

Die Herren Mariusz Petryla und Malte Wencke von Nonne bauten Spendersäulen mit Händedesinfektion auf und beklebten diverse Standorte in der Eishalle mit Hinweisschildern zur richtigen Hygieneumsetzung. Dabei wurde das gesamte Equipment gesponsort und die Säulen konnten mit einem Fischtown Logo graviert werden, was sie zusätzlich zu einem Hingucker machen. In den ersten Testspielen vor Zuschauern und der Champions League hat das Hygienekonzept bereits erfolgreich funktioniert. Wir hoffen, dass das Konzept weiterhin so gut umgesetzt wird und so viele Zuschauer, wie möglich ins Stadion gelassen werden können.

Unsere Partner