Anzeige

Jonte Flügge will in Bremerhaven flügge werden

29. Juli 2021

Der dritte Goalie kommt aus Hamburg

Als zusätzlichen Backup haben sich die Pinguins die Dienste von Jonte Flügge gesichert. Der 19 jährige Torhüter ist vom Hamburger SV in die DNL Mannschaft des REV Bremerhaven gewechselt und soll im Kader der Pinguins den Schliff bekommen, den man braucht, um eine hoffungsvolle Karriere zu starten. Mit einer stattlichen Größe von 190cm bringt er im Prinzip körperlich alles mit, was man von einem Torhüter erwartet.

Nach seinem diesjährig bestandenen Abschluß des Fachabiturs in Hamburg Lurup will der junge Hansestädter nun in Bremerhaven hauptsächlich in der DNL Mannschaft des REV Bremerhaven e.V. dafür sorgen, dass die Nachwuchsmannschaft eine erfolgreiche Spielzeit in der DNL 3 spielen kann. Dazu wird ihm mit Sicherheit das tägliche Training bei den Profis helfen. Jonte Flügge: „Ich freue mich auf diese Herausforderung, wenngleich mir bewusst ist, dass ich hier eine ziemliche Hürde überspringen muss. Dennoch werde ich mit Motivation und Fleiß versuchen, die in mich gesetzten Hoffnungen nicht zu enttäuschen.

Flügge, der beim EC Molot das Eishockeyspiel gelernt hat und seit 2016 beim HSV spielt, wird bei den Pinguins mit der Rückennummer 30 lizenziert und seine ersten Schritte im Profieishockey aufnehmen.

Unsere Partner