Anzeige

Spiel gegen Iserlohn Roosters fällt aus

5. Januar 2022

Auch Freitag Geisterspiel an der Unterweser

Aufgrund der bei den Iserlohn Roosters zu verzeichnenden Corona-Fällen, wurde am heutigen Nachmittag die für Sonntag terminierte Partie gegen die Sauerländer durch den Ligenleiter der Deutschen Eishockey Liga abgesagt. Ein entsprechender Nachholtermin soll im Einvernehmen aller Beteiligten kurzfristig anberaumt werden. „Sobald dieser festgelegt worden ist, werden wir die Fangemeinde sofort darüber in Kenntnis setzen,“ sagt Björn von Seggern, Veranstaltungsleiter des Bremerhavener Erstligisten. Von Seggern weiter: „Selbstverständlich behalten die Karten ihre Gültigkeit.“

In der Seestadt zeigt man vollstes Verständnis für die Verlegung und wünschten allen infizierten Spielern und Offiziellen des Klubs von ganzem Herzen alles Gute und eine baldige und vollständige Genesung.

Bedingt durch die aktuell vorherrschende Coronasituation muss die Partie am Freitag gegen die Panther aus Ingolstadt ebenfalls ohne Zuschauer durchgeführt werden. Am Wilhelm-Kaisen-Platz geht man aber davon aus, dass wahrscheinlich bereits im Laufe der nächsten Woche bezüglich der Zuschauersituation positive Nachrichten zu erwarten sind.

 

Unsere Partner