Anzeige

Fischtown Pinguins: Kosten für neue Scheiben übernimmt die Stadthalle

27. September 2019

Frohe Kunde für die Fischtown Pinguins: Der Club aus der Deutschen Eishockey–Liga muss keine Mehrkosten für neue Scheiben bezahlen, die nachträglich eingebaut werden sollen. Diese Kosten werden stattdessen von der Stadthalle getragen. Zu diesem Ergebnis kam der Aufsichtsrat der Stadthalle bei seiner gestrigen Sitzung.

Neue Acryl-Scheiben werden bestellt

Allerdings werden Anfang nächster Woche doch nicht testweise einige der Polycarbonat–Scheiben gegen Acrylglas ausgetauscht. Stattdessen werden für die betroffenen Längsseiten nun direkt Acryl–Scheiben bestellt und nach Anlieferung durch die Mitarbeiter der Stadthalle installiert, heißt es in einem Schreiben der Stadthalle. Aufgrund der Lieferzeiten ist der Einbau frühestens für Ende Oktober geplant.

AST nach Bremerhaven bestellt

Ein Vertreter der österreichischen Firma AST, die die Bande hergestellt und installiert hat, wird zudem zu einem kurzfristigen Termin nach Bremerhaven bestellt, um gemeinsam die Mängel zu begutachten und zu klären.

Der Beitrag Fischtown Pinguins: Kosten für neue Scheiben übernimmt die Stadthalle erschien zuerst auf nord24.

Unsere Partner