Anzeige

Jetzt fehlt den Pinguins auch noch Krogsgaard

8. Oktober 2021

Nach Prag ist vor Iserlohn: in der Deutschen Eishockey-Liga spielen die Fischtown Pinguins am Freitag um 19.30 Uhr bei den Iserlohn Roosters.

Aus Prag direkt nach Iserlohn

Nach der 2:5-Niederlage in der Champions Hockey League bei Sparta Prag haben die Pinguins noch eine Nacht in Prag übernachtet und sind dann am Donnerstag gleich nach Iserlohn weitergefahren.

Krogsgaard ist verletzt

Nicht mit im Bus war Anders Krogsgaard, der sich in Prag verletzte und zur Untersuchung nach Bremen fuhr. Damit fehlt den Pinguins bereits der dritte Verteidiger, auch Patch Alber und Reid McNeill sind verletzt.

Kreutzer spielt wieder für die Pinguins

Um zumindest wieder fünf gelernte Abwehrspieler zur Verfügung zu haben, haben die Pinguins Gregory Kreutzer vom Kooperationspartner Eispiraten Crimmitschau wieder zu sich in den Kader geholt.

Am Sonntag ist Wolfsburg zu Gast

Am Sonntag (14 Uhr) sind die Grizzlys Wolfsburg zu Gast in Bremerhaven. Dann gilt für Zuschauer erstmals die 2-G-Regel. Wer ins Stadion will, muss gegen Corona geimpft oder von einer Infektion genesen sein. Dafür fallen in der Eisarena alle Beschränkungen weg, es können auch wieder alle 4647 Plätze verkauft werden.

Der Beitrag Jetzt fehlt den Pinguins auch noch Krogsgaard erschien zuerst auf nord24.

Unsere Partner