Tor des Monats – Saison 2018/19

Das Tor des Monats Januar – Abstimmung läuft

Tore machen den Gewinner! Auf dem Eis – und bei unserem Gewinnspiel: Als Preis wartet ein signiertes Original-Trikot vom Gewinner-Torschützen!

Jeden Monat nominieren wir die drei schönsten Treffer der Pinguins und stellen sie eine Woche lang zur Wahl. Das Tor mit den meisten Stimmen wird unser TOR DES MONATS und bringt einem unter denen, die richtig getippt haben per Los-Entscheid den von LOTTO Bremen gesponserten Preis. Also mitmachen, es lohnt sich.

Die LOTTO-Bremen-Vorschläge für Januar 2019:

Tor 1:

 

 

 

 

Mark Zengerle ist ein „Fuchs“. Der Stürmer der Fischtown Pinguins besitzt äußert viel Feingefühl und erzielt das zwischenzeitliche 4:0 gegen Augsburg (Endstand 5:0, 2. Januar). Zengerle netzt aus äußerst spitzem Winkel ein. Kein Zufall, sondern feinste Technik.

+++

Tor 2:

 

 

 

 

Brock Hooton ist ein Kandidat für schöne Tore. Der Stürmer erzielt das 5:0 (Endstand) in der Partie gegen die Augsburger Panther (2. Januar). Hooton steht mit dem Rücken zum Tor und verwertet dann mit der Rückhand. Auch hier gilt: Dieses Tor ist kein Zufallsprodukt.

+++

Tor 3:

 

 

 

 

Nicholas Jensen ist als Verteidiger oft für das Grobe zuständig. Aber der dänische Nationalspieler kann es auch mit Gefühl. In der Partie mit dem ERC Ingolstadt erzielt er das wichtige 4:4 (Endstand 6:5 nach Verlängerung). Ähnlich wie Hooton setzt auch Jensen die Rückhand ein. Vor dem Kasten von ERC-Goalie Jochen Reimer kennt er keine Gnade.

Hier abstimmen!

Unsere Partner