Pinguins verlieren das Duell der DEL-Überraschungsteams in Schwenningen

19. November 2017

Die Fischtown Pinguins müssen weiter auf den ersten Sieg nach der Länderspielpause warten. Zwei Tage nach der knappen 4:5-Heimniederlage gegen Nürnberg mussten sich die Bremerhavener am Sonntagnachmittag im Duell der beiden Überraschungsteams der DEL bei den Schwenninger Wild Wings mit 2:5 (1:2, 1:1, 0:2) geschlagen geben.

Blitzstart der Schwenninger

Die Gastgeber erwischten einen Blitzstart. Nach gerade einmal 98 Sekunden zappelte die Scheibe nach einem Schuss von Istvan Bartalis erstmals im Gehäuse der Pinguins. Und es sollte noch dicker kommen. In Überzahl stellte Anthony Rech mit einem sehenswerten Treffer auf 2:0. Doch die Pinguins steckten nicht auf und kamen 15 Sekunden vor der ersten Pause durch Wade Bergman zum 1:2-Anschluss.

Fehlpass läutet erneuten Rückstand ein

Im Mitteldrittel fand das Team von Trainer Thomas Popiesch dann besser in die Begegnung. Selbst in Unterzahl erspielten es sich beste Möglichkeiten und kamen nach einer gerade abgelaufenen Strafzeit zum verdienten 2:2-Ausgleich durch den von der Strafbank kommenden Mike Hoeffel. Die Freude wurde jedoch schnell durchkreuzt. Nach einem katastrophalen Fehlpass im Spielaufbau verwertete Markus Poukkula keine zwei Zeigerumdrehungen später einen Abpraller zur erneuten Führung der Schwenninger.

Mauermann mit Pech beim Pfostenschuss

Mit einem Mann mehr auf dem Eis starteten die Pinguins dann in den Schlussabschnitt und drängten wieder einmal auf den Ausgleich, während die Schwenninger über Konter gefährlich blieben. Und einen davon verwertete Will Acton vorentscheidend in der 47. Minute zum 4:2. Ross Mauermann hatte anschließend Pech mit einem Pfostenschuss und als Pinguins-Torwart Tomas Pöpperle für einen weiteren Stürmer vom Eis gefahren war, netzte Simon Danner zum 5:2-Endstand ein.

Der Beitrag Pinguins verlieren das Duell der DEL-Überraschungsteams in Schwenningen erschien zuerst auf nord24.

Folge uns bei WhatsApp

Liveticker

Fischtown Pinguins Liveticker

Medienpartner

Medienpartner

Besucht uns auf Facebook

Besuche uns auf Facebook

Folgt uns auf Twitter

Besuche uns auf Facebook

Seid auf YouTube ganz nah dran

Unsere Partner