Kölner Haie wecken Revanchegelüste bei den Pinguins

3. November 2018

Noch ein Spiel, dann ist Länderspielpause in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Die Fischtown Pinguins hoffen vor dem Deutschland-Cup noch einen Sieg einfahren zu können. Am Sonntag sind die Kölner Haie zu Gast in Bremerhaven. Bully ist um 19 Uhr. Die Partie weckt Revanchegelüse – das erste Aufeinandertreffen verloren die Pinguins deutlich.

Gute Spiele der Pinguins ohne Punkte

Trotz einiger Verletzungssorgen ist Pinguins-Trainer Thomas Popiesch die Pause (das nächste Spiel bestreiten die Pinguins am 16. November) gar nicht so recht. „Wir spielen besser, als die Ergebnisse zuletzt gewesen sind.“ In Augsburg, gegen Berlin und in Ingolstadt verloren die Pinguins – zeigten aber gute Spiele. Davor hatte es vier Siege in Folge gegeben, dazwischen zudem einen Sieg in Wolfsburg.

Brock Hooton kann wieder spielen

Gegen Köln kehrt Brock Hooton zurück in die Mannschaft, so dass die Pinguins wieder vier Sturmreihen haben. Die Verteidiger Will Weber, Curtis Gedig und  Chris Rumble fehlen aber weiterhin. Köln hat nach zuvor drei Niederlagen in Folge wieder einen Sieg feiern können. Am Freitag gab es einen mühsamen 5:3-Erfolg in Wolfsburg.

Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG bekommen Rabatt

Tickets für das Spiel der Pinguins gegen Köln gibt es an der Abendkasse und im Kundencenter der NORDSEE-ZEITUNG in der Oberen Bürger (hier auch mit Rabatt für NZ-Abonnenten). Online können die Karten ebenfalls gebucht werden.

Der Beitrag Kölner Haie wecken Revanchegelüste bei den Pinguins erschien zuerst auf nord24.

Folge uns bei WhatsApp

Liveticker

Fischtown Pinguins Liveticker

Medienpartner

Medienpartner

Besucht uns auf Facebook

Besuche uns auf Facebook

Folgt uns auf Twitter

Besuche uns auf Facebook

Seid auf YouTube ganz nah dran

Unsere Partner