Sieg für die Pinguins im dritten Top-Spiel

27. November 2018

Die Fischtown Pinguins haben am 22. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga einen Sieg gefeiert. Vor 4288 Zuschauern gewannen sie gegen die Düsseldorfer EG mit 4:3. Es war nach dem Sieg in München und der knappen Niederlage gegen Mannheim das dritte Top-Spiel für die Pinguins innerhalb von fünf Tagen.

Köppchen für 1000. DEL-Spiel geehrt

Für Düsseldorfs Verteidiger Patrick Köppchen war es ein ganz besonderer Abend. Es war sein 1000. DEL-Spiel. Diese Marke hatten vor ihm nur drei Spieler erreicht. Vor dem Spiel wurde Köppchen geehrt und mit großem Applaus bedacht.

Rumble ist wieder dabei

Bei den Pinguins gab Verteidiger Chris Rumble nach seiner Verletzung ein überraschend frühes Comeback. Ross Mauermann, Dominik Uher und Curtis Gedig fehlten verletzungsbedingt.

Doppelpack von Nehring

Die Führung der DEG durch ein Powerplay-Tor von Calle Ridderwall (10.) konterten die Pinguins mit drei Toren im ersten Drittel. Den Ausgleich erzielte Chad Nehring in Überzahl (12.), Justin Feser (15.) und erneut Chad Nehring (20.) erhöhten auf 3:1.

Moore schießt den Siegtreffer

Mit ihren zweiten Überzahltreffer verkürzte die DEG in der 35. Minute durch Philip Gogulla zum 2:3. Patrick Buzas glich zum 3:3 (45.) aus, doch zwei Minuten später brachte Mike Moore die Pinguins wieder in Führung. Das 4:3 war zugleich der Endstand.

 

Der Beitrag Sieg für die Pinguins im dritten Top-Spiel erschien zuerst auf nord24.

Folge uns bei WhatsApp

Liveticker

Fischtown Pinguins Liveticker

Medienpartner

Medienpartner

Besucht uns auf Facebook

Besuche uns auf Facebook

Folgt uns auf Twitter

Besuche uns auf Facebook

Seid auf YouTube ganz nah dran

Unsere Partner